Auf dem Prüfstand

Oncotec ist Ihr Partner für die Methodenentwicklung, -validierung sowie den -transfer.

Die Qualitätskontrolle umfasst: Wareneingangsuntersuchungen an Hilfs-, Wirkstoffen und Packmitteln, Freigabeuntersuchungen der Halbfertig- oder Fertigware, die Marktfreigabe der Produkte sowie Stabilitätsstudien nach Vorgaben der ICH.

Die Einhaltung der GMP-Anforderungen für Bereitstellung, Herstellung, Qualitätskontrolle sowie Lagerung ist durch ein verlässliches Qualitätssicherungssystem gewährleistet.
Über die gesetzlichen Regularien hinaus ist der Qualitätsanspruch unserer Kunden maßgebend, der sich durch engen und stetigen Austausch im Endprodukt wieder finden lässt. Neben der Kontrolle durch das Land Sachsen-Anhalt wird Oncotec regelmäßig durch die Auftraggeber auditiert.
Die Wirksamkeit des QS-Systems wird regelmässig durch Audits der internen Betriebsabläufe und externen Vertragspartner und Lieferanten überprüft und bestätigt.

Grundsätzlich basiert das Qualitätssicherungssystem auf der deutschen Gesetzgebung sowie den europäischen GMP-Richtlinien.